christins kleine weltreise (:

einmal um die welt und hoffentlich irgendwann wieder zurück ..

Übersichtskarte

zurueck in australien

Sonntag, 10.11.2013

also wie die meisten ja wissen hat mich mein weg wieder zurueck nach australien gefuehrt. 

da ich diesmal aber hauptsaechlich hier bin um zu arbeiten und freunde wieder zu sehen, wird es wahrscheinlich nicht sehr viel spannendes zu berichten geben diesmal.

ich geniesse jetzt schon seit ca 2 wochen die australische sonne und lass es mir gut gehen. abgesehen von der arbeit bin ich viel am strand oder mit freunden unterwegs. ich geniesse jede einzelne minute solange ich es noch kann .. denn im januar ruft (leider) wieder der ernst des lebens ..

 

also falls es iwas spannendes oder neues bei mir geben sollte werde ich euch berichten. ansonsten gilt es : solange ihr nichts von mir hoert geht es mir gut ;)

viele sonnige gruesse vom tollsten platz der erde.

christin

xxx 

new york, new york ...

Montag, 01.07.2013

so das hier wird jetzt also mein letzter blog eintrag ... kann es noch gar nicht glauben. so schnell ging die zeit vorbei.

bin also jetzt schon fast eine woche in new york. nun was soll ich sagen ?! ich wollte mein ganzes leben nichts lieber als nach new york, jetzt bin ich hier und es haut mich absolut nicht vom hocker. ich weiss nicht ob ich einfach zu hohe ansprueche hatte, ich einfach schon zu viele andere orte gesehen habe oder die stadt einfach nicht so dolle ist wie alle immer sagen.

wenn ich new york in ein paar worten beschreiben muesste : voll, dreckig, stinkig, laut & eine einzige grosse baustelle. 

mit diesem eindruck haette ich fast new york verlassen, bis ich vorhin die new york nacht rundfahrt gemacht habe. zwar wird new york definitv keines meiner lieblingsorte auf der welt werden, aber ich finde es jetzt zumindest nicht mehr ganz so schlimm wie am anfang. abends sieht new york eigentlich sogar richtig schoen aus mit all den beleuchteten gebaeuden und bruecken. hat schon was.

wenn man sich auch mal mehr mit der geschichte new yorks bzw der geschichten der einzelnen gebaeude befasst, ist es sogar richtig interessant und beeindruckend. also fuer architekten und gebaeude-liebhaber ist es hier bestimmt wie im paradies.

im grunde genommen liefern sich hier alle superreichen und einflussreichen leute ein battle ueber 'wer kann das hoechste gebaeude bauen' ( bspw. chrysler building / new york times tower ! sehr interessante geschichte : walter p. chrysler wollte das hoechste gebaeude der welt bauen (282 m zu diesem zeitpunkt) kurz danach bauten die new york times aber ein gebaeude unmittelbar daneben in hoehe von 319 m, was herr chrysler natuerlich nicht auf sich sitzten lassen konnte und fuegte seinem hochhaus innerhalb 90 minuten (!!) nach der fertigstellung des anderen hochhauses eine 38m lange spitzte hinzu, sodass sein gebaeude somit wieder das hoechste war (320m). verrueckt oder ?! )

naja. alles in allem war es natuerlich mal schoen mal selbst hier gewesen zu sein, aber new york ist definitiv keines meiner lieblingsorte auf der welt..

so das wars dann das letzte mal von mir. danke an alle die meine reise immer fleissig mitverfolgt haben. ich habe mich ueber jeden einzelnen sehr gefreut.

bis in ein paar tagen !! christin xxx

 

times square fuer die hartmaenner .. ihr seid auch ueberall ne ;) relaxen im central park einer der neuen twin tower chinatown ground zero 'baustelle' ... times square nachts rockefeller rockefeller verrueckte amis .. noch mehr .... empire state building statue of liberty times square... seht ihr wie voll ?! -.- ICH auf einer der bildschirmen am ts nochmal ICH :D typische gebaeude in ny skyline skyline. man achte besonders auf die farben des neuen twin towers...^^ welch provokation. sowas koennen auch nur die amis.

LOS ANGELES !!!

Freitag, 28.06.2013

nachdem ich 12 stunden im flieger sass und anschliessend meine zwei riesigen koffer die hundert treppen im hostel hoch schleppte kam ich endlich in los angeles an.

im zimmer lernte ich dann direkt jasmin kennen, eine deutsche die genau wie ich in australien work und travel gemacht hat. von da an erkundeten wir dann zusammen los angeles.

man, in los angeles ist sooo viel passiert, dass es schwer wird alles zu erzaehlen. ich glaube echt das los angeles jetzt der ereignisreichste ort war an dem ich war... und ich hatte schon sehr ereignisvolle tage.haha

nun gut. also wo fange ich an ?! natuerlich haben jasmin und ich all die typischen touri dinge gemacht wie beverly hills,rodeo drive, stadt rundfahrten, usw. da ich letztes jahr auf meiner europa tour in frankreich jemanden aus la kennen gelernt habe und wir uns dort dann mit ihm getroffen haben, hatten wir anschliessend einen viel tieferen einblick in los angeles und das leben dort.

troy hat uns nach venice beach gebracht und hat uns dort all die verrueckten leute gezeigt. durch zufall haben wir snop dog ( oder wie er sich jetzt nennt "snop lion" ) beim dreh seines neuen musikvideos gesehen. das war schon ziemlich cool.

am naechsten tag haben wir durch zufall, da unser hostel direkt auf dem walk of fame ist, die verleihung eines neuen sterns an jerry bruckheimer ( der produzent von fluch der karibik, armageddon usw ) mitbekommen. Und da er so gut mit johnny depp und tom cruise befreundet ist, waren die auch gleich mal zu gast und standen nur 2 meter entfernt von mir. am gleichen tag haben wir noch zwei ticket fuer die late night show geschenk bekommen, die in den cbs studios gedreht werden ( da wo all die grossen serien gedreht werden wie how i met your mother, the big bang theory usw ), also konnten wir mal einen blick hinter die kulissen werfen und eine tv show miterleben. natuerlich wurden wir dann auch noch in die erste reihe gesetzt und wurden als einzige unter 150 leuten gefilmt :D. als star gast war unter anderem der schauspieler von garfield der fim ( breckin meyer )

und als ware das alles schon nicht genug gewesen, hatten wir am abend freie sicht auf ein konzert von miley cyrus und will.i.am von unserem hostel zimmer aus.

die restlichen tage waren wir am santa monica pier, wo ich eine rieeeesige schlange auf meinen schultern hatte, haben uns zwei richtig amerikanische haeuser angeschaut und dort mit troy und seinen eltern zu abend gegessen, sind zu den hollywood hills gefahren um die hollywood buchstaben zu sehen, hatten eine richtig amerikanische hausparty mit troy und seinen freunden, waren im madame tussauds waxfiguren kabinett, waren kaesekuchen in der cheesecake factory essen und in bubba gump's shrimp & co ( forrest gump ) und und und.

 

ich fueg wie immer ein paar fotos hinzu damit ihr selbst sehen koennt wie es war.

bis ganz bald. christin xxx

 walk of fame am abend troy's beachhouse in manhattan beachmillions of milkshakes - beverly hills beverly hills beverly hills - typische strasse mit typischen auto beverly hills haus bubba gump ( forrest gump )santa monica beach santa monica beach memorial        das einhoernchen steckte nen bisschen fest :D   santa monica pier - typisch verrueckter ami hollywood troy und jasmin auf den hollywood hills troy und sein autotypisches amerikanisches haus ( eingang )     rodeo drive rodeo drive rodeo drive - strasse aus pretty woman       jerry bruckheimers star verleihungverleihung hollywood blvd paramount pictures typisch amerika ... staples center   aussicht aus unserem zimmer eines morgens - werbespot dreh aussicht aus dem zimmer - konzert & backstage - paparazzistypisches auto in la steven spielbergs haus auf den hollywood hills aussicht ueber la charlie sheens haus  mickey mouse und ich walk of fame unsere cheesecakes cheesecake factory rodeo drive hauptdarsteller von csi johnny depp umarmt jerry bruckheimer am set von snop dogs videodreh santa monica pier end of route 66 - santa monica pier  aussicht beachhouse mein erster corn dog video dreh snop dog venice beach mein bester freund forrest gump und ich

FIJI TIME !

Montag, 17.06.2013

nachdem ich mich schwerenherzens vor einer woche von meinen lieben freunden in surfers verabschiedet hatte und mich wieder auf nach sydney machte um dort meine letzten zwei tage in australien zu verbringen und mich nochmal von alten freunden zu verabschieden ging es fuer mich dann am 13. auf die fidschis.eigentlich sollte man denken, dass ich mich tierisch darauf gefreut habe ( ich meine fidschis (!) ist wie das paradies auf erden.. ) habe ich aber eher nicht. mein herz hat geblutet an dem tag an dem ich in sydney zum flughafen gefahren bin. es war auch ein ganz komisches gefuehl, wieder an dem ort zu sein wo alles begonnen hat, da wo ich vor 9 monaten an kam und nicht wusste was mich erwartet und mir nicht sicher war ob ich dort ueberhaupt solange bleiben wollte.und jetzt wuerde ich am liebsten nie wieder weg, noch nichtmal wenn ich australien gegen die fidschis tauschen kann.. aber gut irgendwann musste ich ja mal abschied nehmen ( hoffentlich nicht fuer lange ;) ). 


die fidschis machen mir den abschied von australien aber auf jedenfall leichter. es ist einfach unglaublich hier. es ist fast genauso schoen wie an dem schoensten ort in australien ( die whitsundays ) , ne spass eigentlich ist es sogar noch ein bisschen schoener ;)habe wirklich noch nie so unglaublich schoenes blaues und klares meer gesehen. es sieht einfach genauso aus wie auf einer postkarte.

in dem resort wo ich die woche ueber bin, war vorgestern eine hochzeit und normalerweise haben die leute das ganze resort gebucht um ungestoert zu feiern. aus irgendeinem grund sind aber ein paar andere buchungen durchgegangen und somit bin ich hier mit nur 4 anderen backpackern und gefuehlten 100 anderen leuten von der hochzeit. die leute sind total lieb und haben uns dann direkt zur hochzeit eingeladen bzw durften wir die trauung anschauen und abends mit allen zusammen feiern. ich kann gar nicht in worten beschreiben wie unglaublich wundervoll diese hochzeit war. ich werde jetzt anfangen zu sparen und euch alle zur meiner hochzeit auf den fidschis einladen ;) haha 

fidschis sind ca 330 kleine inseln und eine hauptinsel ( auf der ich mich gerade befinde ). ich werde wahrscheinlich einen tagesausflug auf eine der kleinen inseln machen und dort schnorcheln gehen, aber sonst keine grossartige entdecker tour. ich moechte hier einfach meine tage geniessen und entspannen. habe die letzten zwei tage in einer haengematte am strand, im meer oder im pool verbracht und geniesse es total. fuer heute steht noch eine ganzkoerper massage an. ( juhuu ) ich glaube mir koennte es schlechter gehen ;) 


ich fueg wie immer ein paar fotos hinzu, damit ihr sehen koennt wie unglaublich es hier ist.ich freu mich schon ganz doll auf euch alle. aller liebste gruesse christin xxx resort fiji abends   resort  resort hochzeit in meinem resort resort der hund von dem resort manager

rest des east coast trips.. das ende rueckt naeher :(

Mittwoch, 22.05.2013

jetzt sind es nur noch 4 tage bis ich wieder zurueck nach surfers paradise fliege.. der trip war unglaublich toll. ich habe soo viele tolle dinge erlebt. und immer wenn ich dachte besser geht es nicht mehr, wurde es nochmal um einiges besser .. 

ich kann gar nicht in worte beschreiben wie gluecklich ich bin.

nach fraser island ging es fuer uns nach 1770 von wo wir auf eine kleine insel geflogen wurden ( in einem mini flugzeug indem nur 4 leute inklusive pilot passen ). alle die den film "verschollen" gesehen habe koennen sich vorstellen wie es dort war... haha. es waren zwar kleine zelte dort vorbereitet indenen wir schlafen konnten, mit allem anderem mussten wir dann aber 24 stunden selbst zurecht kommen. welch ein abenteuer - ich hab aber ueberlebt ! :D

danach ging es dann auf nach airlie beach, von wo aus wir dann am naechsten tag auf die whitsundays gefahren sind.die whitsundays bzw white heaven beach ist einer der fuenf schoensten straende der welt. der sand besteht aus 97,3 prozent silikon und ist einfach unglaublich weiss und weich. man kann damit super schmuck reinigen und tote haut entfernen und sogar seine zaehne putzten !! ( ich hab mir dann gleich mal ne flasche mitgenommen.. haha )

in den whitsundays haben wir dann drei tage auf einem wundervollen boot mit einer wasserrutsche und einem jacuzzi verbracht, waren schnorcheln, haben abends auf dem deck gesessen und delfine angeschaut und hatten einfach eine wundervolle zeit dort.

nach drei weiteren tagen in airlie beach ging es anschliessend auf magnetic island zur fullmoon party. dort haben wir in einer der besten hostel gewohnt dass ich bis jetzt gesehen habe. es war direkt am strand mit pool und haengematten und und und. vom bad aus hatte man einen wunderschonen blick aufs meer. es war einfach wie im paradies. da die insel nicht sehr gross ist haben wir uns fuer einen tag roller gemietet und haben die insel erkundet. ( ich hab mich total ins roller fahren verliebt !! )

jetzt sind wir in cairns, am zielort und hatten die letzten drei tage volles programm mit wild water rafting in mitten des regenwalds, schnorcheln am great barrier reef ( das schoenste korallen riff der welt ) wo ich mit einem hai geschwommen bin und eine regenwald tour wo ich meine ersten frei lebenden krokodilie gesehen habe !

 

alles in allem war der trip wirklich unbeschreiblich. ich habe wirklich alles gemacht und gesehen was man hier an der ostkueste oder nahezu in australien machen kann und bin unbeschreiblich gluecklich darueber. 

wenn ich an die letzten 5 wochen denke ist es nahezu schon verrueckt was ich alles in so kurzer zeit erlebt habe von fallschirm springen,mit haien schwimmen bis zum schnorcheln an einer der schoensten plaetzen der welt und gelaendewagen durch sand und meer fahren.

wie kann man das noch toppen ?

ich fueg wie immer ein paar fotos hinzu damit ihr nen kleinen eindruck von dem allem bekommt.

liebste gruesse aus cairns. ich freu mich schon tierisch euch alle bald wieder zu sehen

 castaways im flugzeug als der pilot den motor ausgeschaltet hat castaways castaways airlie beach whitsundays whitsundays whiteheaven beach unser boot delfine. zwei regenbogen !! magnetic island fullmoon party mit den maedels magnetic island erkunden wild water rafting wild water rafting kangoroo krokodile regenwald ( steve irwin ist hier gestorben ) frei lebendes krokodil !

east coast trip teil 2

Donnerstag, 09.05.2013

die vergangende woche war definitiv einer meiner besten und aufregensten. wir haben soo viel erlebt innerhalb so kurzer zeit.

auf fraser island sind wir quasi auf safari gewesen, im meer gefahren, am strand, im regenwald, im tiefsten sand, ueber steine und und und.( ich bin auch selbst gefahren & hab keinen unfall gebaut .. haha ) sind in natuerlichen quellen von bergen bis ins meer getrieben, in frischwasser seen geschwommen, wurde nachts von einer ratte im zelt angegriffen ( haha ) , haben dingos und riesen spinnen gesehen und und und.

nach drei tagen auf der wundervollen insel ging es dann nach 1770. ganz nach dem motto "castaway" ( verschollen) wurden wir in einem mini flugzeug auf die insel gebracht und mussten 24 stunden alleine ohne handysignal und ohne alles klar kommen. ( und ich hab ueberlebt !! haha ) 

alles in allem war es unglaublich. und heute abend geht es schon wieder weiter. es ist noch lange kein ende in sicht und ich liebe es !

seht euch die fotos an, die sagen wie immer mehr als tausend worte.

lieeeebste gruesse christin xx.

dingo natuerliche quelle fraser island fraser island champagne pools champagne pools champagne pools indian heads - fraser island australia zoo

es geht los !! jiiipii

Freitag, 03.05.2013

seit montag bin ich jetzt mit meinen zwei freundinnen unterwegs richtung great barrier reef / cairns.
bis jetzt waren wir in brisbane und in noosa und haben einen tagesausflug zu steve irwin's australia zoo gemacht. 
brisbane ist eine recht grosse stadt aehnlich zu sydney. und da ich bzw wir das gewussel in der grossstadt eher nicht so gerne moegen haben wir uns den ganzen tag in den park bzw zur lagune gesetzt. die lagune ist ein kuenstlich angelegter mini strand mitten in brisbane city.
in steve irwin's australia zoo haben wir mal wieder mit koalas gekuschelt, elefanten gefuettert, waren den krokodilen natuerlich ganz nah und meine freundin charlotte wurde von einem kanguruh ins gesicht geschlagen.. hahaa ( wir wollten natuerlich ganz nah an die kangurus ran und mit ihnen fotos machen, was mir und livy auch ohne probleme gelungen ist.charlotte hingegen bekam von dem kanguru erstmal eine geklatscht. hahaha. livy, ich und all die anderen leute im kangurugehege lagen vor lachen auf dem boden ! das war definitiv einer der besten augenblicke in australien )
noosa ist eine recht kleine stadt ( oder eher ein dorf ), recht aehnlich zu byron bay. hier gibt es nur zwei kleine strassen mit shops und einen wunderschoenen strand, den wir gestern den ganzen tag in 30 grad genossen haben.
jetzt sitze ich gerade im greyhound bus auf dem weg nach rainbow beach. von dort aus werden wir morgen fuer drei tage zum beruehmten "fraser island" fahren und auf der insel campen. 
ich werde euch danach natuerlich berichten wie es war und was wir alles erlebt haben.
hier erstmal die fotos der vergangenen tage.

brisbane lagune / park    australia zoo noosa sunset noosa beach 

fallschirmsprung in byron bay !!!

Mittwoch, 24.04.2013

oh mein gott ! gestern bin ich aus 14.000 ft gesprungen ! ( das sind ca. 4300 meter ) 

es war sooo hammer. einfach unbeschreiblich. ich kann immer noch nicht glauben dass ich es tatsaechlich gemacht habe... 

hier ein paar fotos ( die beschreiben eh mehr als tausend worte .. haha )

im flugzeug auf dem weg nach oben .. aussicht byron bay mein gesicht als die erste aus dem flugzeug gesprungen ist .. hahaha freefall ich hatte todesangst .. wie man sieht :D  meine beiden freundinnen und ich nach dem sprung mein instructor

 

p.s. ich habe zu allen aelteren beitraegen fotos hinzugefuegt. viele von euch durften die meisten schon gesehen haben, aber es sind auch noch ein paar neue dazwischen ;) wenn ihr die fotos hier anklickt und dann einfach immer weiter klickt muesstet ihr automatsch alle fotos sehen koennen..

neuer laptop ermoeglicht endlich fotos ! juhuu

Mittwoch, 10.04.2013

  national park\silvester\ mein erstes weihnachten am strand\kanguruh

eeeeeeeeendlich !!

Mittwoch, 10.04.2013

ende des monats geht es fuer mich und meine zwei englischen freundinnen auf grosse ostkuesten tour fuer 4 wochen.

ich freue mich schon soooo wahnsinnig darauf. hier daten und orte unserer tour.( wenn ihr lust habt koennt ihr euch die orte ja mal im internet anschauen )

29.april - brisbane , 1.mai - noosa , 3.Mai - rainbow beach und fraser island (2 naechte auf einem boot ) , 7.mai - 1770 castaways , 9.mai airlie beach und whitsundays ( einer der fuenf schoensten straende der welt, 3 naechte auf einem boot ) + tauchen , 15.mai - magnetic island + schnorcheln, 17.mai - mission beach + extreme water rafting , 19.mai - gilligans cairns + tauchen am great barrier reef , 22.mai - regenwald tour , 24.mai - skydiving ( fallschirmsprung )

 

wie ihr seht haben wir eine menge vor.. die tour beinhaltet echt alles was man hier einmal gesehen haben muss und eine menge zusaetzlicher aktivitaeten. ich kann kaum noch warten bis es endlich los geht. danach werde ich nocheinmal nach surfers paradise zurueck kommen und nocheinmal ein paar wochen arbeiten bis ich dann am 13.juni von sydney langsam richtung heimat fliege.

obwohl ich australien eigentlich gar nicht mehr verlassen moechte freue ich mich schon tierisch auf die fidschis und amerika und natuerlich nach 10 monaten auch auf zuhause.

es ist nicht mehr lang.. mein trip neigt sich langsam dem ende zu. aber bis dahin nehm ich nochmal alles mit was geht und geniesse meine zeit hier in vollen zuegen. 

ich halte euch wie immer auf dem laufenden. tausend sonnige gruesse ! christin -xxx-

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.

 

aroundtheworld.

hallo ihr lieben. falls ihr es noch nicht wisst werde ich ab dem 2.10.2012 auf reisen sein um work und travel in australien zu machen und vorher sowie nachher die welt ein wenig zu erkunden. diesen blog werde ich nutzen um euch alle auf dem laufenden zu halten und euch von meinen neuesten erfahrungen und erlebnissen zu berichten. gerne könnt ihr meine beiträge auch kommentieren. hier meine vorraussichtliche route : 2.10.12 : düsseldorf - mumbai ( indien ) 7.10.12 : mumbai - singapur 14.10.12 : singapur - sydney (australien) 20.01.13 : sydney - nadi ( fidschi ) 26.01.13 : nadi - los angeles ( USA ) 30.01.13 : los angeles - new york ( mit greyhound bus quer durch die USA ) 20.02.13 : new york - düsseldorf ab australien werden sich die daten aber höchstwahrscheinlich ändern ! NEUE DATEN AB AUSTRALIEN : 13.6. sydney - fidschi 20.6. fidschi - los angeles 26.06. los angeles - new york 2.7. new york- duesseldorf ( ankunft 3.7.) MEINE AUSTRALISCHE ADRESSE : Christin Edler - 21727 c/o UltimateOz, Shop 2 2 Lee Street, Sydney NSW 2000 Australia darüber könnt ihr mir jederzeit post schicken. die organisation leitet mir sie dann, egal wo ich in australien bin, weiter.

Archiv

November 2013
Juli 2013
Juni 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Dezember 2012
November 2012
Oktober 2012
September 2012